Bei dem Klartraumkongress geht es um Träume vor allem um luzides Träumen. Aber auch wie Träume uns behilflich sein können Antworten auf bestimmte Frage zu finden.

Das luzide Träumen ist eine wissenschaftlich anerkannte und empirisch nachgewiesene Methode, die auch zunehmend in der Psychologie angewandt wird z.B. in der Albtraumbewältigung.

Während eines luziden Traums weiß der Träumer, dass er träumt. Jeder der sich an seine Träume erinnert, wird bestätigen, dass bereits Trübträume unglaublich faszinierend und real sein können. Im Klartraum hat der Träumer mehr Möglichkeiten in das Traumgeschehen einzugreifen bzw. es sogar selbst zu lenken.

Stellt dir nun die physikalischen Gesetze gelten nicht mehr, du bist unsterblich, du kannst dir deine Welt selbst erschaffen, Menschen herbei rufen und deine Umgebung verändern! Du kannst alles machen, was du willst!

Vor Allem Kinder träumen oft ganz natürlich luzid. Mit dem Erwachsenwerden treten jedoch andere Dinge in den Vordergrund und oft verkümmert diese Fähigkeit. Aber es gibt durchaus Menschen, die sich das Klarträumen bis ins Erwachsenenalter bewahrt haben und es als ganz natürlich ansehen klarzuträumen. Sie wundern sich wiederum, warum es andere Menschen nicht können.

Und dann gibt es Menschen, die sich diese Fähigkeit selbst beibrachten – einfach aus Faszination für Träume. Beide Personengruppen ich interviewte ich für den Kongress und sie erzählten mir, was sie in ihren Klarträumen machen, wie sie Antworten auf bestimmte Fragen in Klartraum finden und wie sie es gelern haben und wie sie es anderen beibringen.

Es gibt nämlich unzählige Möglichkeiten, wie man diese Fähigkeit wieder reaktiviert, z.B. mit Frequenzen, Hypnose bzw. Selbsthypnose, Meditation, Yoga Nidra und natürlich sprach ich auch mit Experten, die mit solchen Techniken alltäglich arbeiten…

Mir war es wichtig zuzeigen, dass viele Wege zum Klarträumen führen und dass keiner aufgeben muss, nur weil eine Technik nicht geklappt hat!


    1 Response to "Warum geht es beim Klartraumkongess!"

    • A WordPress Commenter

      Hi, this is a comment.
      To get started with moderating, editing, and deleting comments, please visit the Comments screen in the dashboard.
      Commenter avatars come from Gravatar.

Leave a Reply

Your email address will not be published.